Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Festsitzung Osteologie 2019

Mittwoch , 06.11.2019, 19:00



Zum Anlass des 80. Geburtstages von
Univ.-Prof. DDr. Meinrad Peterlik
Univ.-Prof. Dr. Robert Willvonseder

Moderation
Herr Klaus Klaushofer
Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts - Osteologie, Hanusch-Krankenhaus, Wien
 
Herr Heinrich Resch
Vorstand der II. Med. Abt., Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien
 
Programm
19:00-19:05 Uhr
Einleitende Worte
Herr Peter Bernecker
Präsident der ÖGKM; Ärztlicher Direktor des Pflegewohnhauses Leopoldstadt, Wien

19:05-19:15 Uhr
Laudatio Univ.-Prof. DDr. Peterlik
Herr Klaus Klaushofer
Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts - Osteologie, Hanusch-Krankenhaus, Wien

19:15-19:35 Uhr
Osteoimmunologie: ein Konzept zur Pathophysiologie und Therapie von Knochenerkrankungen
Herr Peter Pietschmann
Leiter des Zentrums für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie, MedUni Wien

19:35-19:55 Uhr
Bone fragility beyond BMD and clinical diagnosis
Herr Eleftherios Pascalis
Ludwig Boltzmann-Institut - Osteologie, Hanusch-Krankenhaus, Wien
 
19:55-20:05 Uhr
Laudatio Univ.-Prof. Dr. Willvonseder
Herr Heinrich Resch
Vorstand der II. Med. Abt., Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien

20:05-20:25 Uhr
Sekundäre Osteoporose bei chronisch entzündlichen Erkrankungen
Frau Judith Haschka, Wien
II. Med. Abt., Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien
 
20:25-20:45 Uhr
Zoledronsäure verbessert das funktionelle Ergebnis nach Rotatorenmanschettenrekonstruktion in einem Rattenmodell
Herr Jakob Schanda
Abt. für Kinderorthopädie und Fußchirurgie, Orthopädisches Spital Speising, Wien
 
Anschließend Empfang

alt

Eine Kooperation mit der ÖGKM

alt

alt

für diese Veranstaltung anmelden



Für die Veranstaltung werden 3 Fortbildungspunkte im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.