Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Anatomisch-pathologische Sammlungen im Spiegel ihrer Geschichte und Ethik

Mittwoch , 15.01.2020, 19:00


Moderation
Herr Johannes Seidl
Archiv der Universität Wien



alt

Videomitschnitte

Historische Praktiken und Ethik medizinischer Sammlungsbestände
Frau Daniela Angetter
Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien
Die Wiener Medizinische Fakultät und ihre Sammlungen, 1790-1835. Soziale, wissenschaftliche und ökonomische Aspekte anatomischen Sammelns
Herr Markus Oppenauer
Bibliothek, FH Gesundheitsberufe OÖ, Linz; Zentrum für Public Health, MedUni Wien
Anatomisch-pathologische Sammlungen im Spiegel ihrer Geschichte und Ethik: Diskussion und Schlussbemerkung
Frau Daniela Angetter
Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien
Herr Johannes Seidl
Archiv der Universität Wien
Herr Markus Oppenauer
Bibliothek, FH Gesundheitsberufe OÖ, Linz; Zentrum für Public Health, MedUni Wien



Für die Veranstaltung werden 2 Fortbildungspunkte aus dem Fach Allgemeinmedizin im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.