Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Frühere Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Hybridveranstaltung: Case Challenge: "Dermatologie interdisziplinär"

Mittwoch , 15.06.2022, 19:00



Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für den Webinarteil am Tag der Veranstaltung gegen 15:00 Uhr geschlossen wird - für den Präsenzteil bleibt die Anmeldung auch danach noch geöffnet.


Moderation

Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt

Programm
19:00 – 19:15 Uhr
L´homme rouge- eine Herausforderung für den Hautarzt
Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt

19:20 – 19:35 Uhr
Die Haut als Eintrittspforte- eine gefährliche kardiologische Komplikation
Herr Florian Müllner
1. Medizinische Abteilung, Klinik Donaustadt

19:40 – 19:55 Uhr
Zusammenfassung und Diskussion
Herr Florian Müllner
1. Medizinische Abteilung, Klinik Donaustadt

Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt


Teilnahme für Mitglieder kostenfrei
Teilnahme für Nicht-Mitglieder: 10,- Euro

Sie möchten Mitglied werden?
Alle Information finden Sie unter www.billrothhaus.at/mitgliedschaft

Videomitschnitte

Case Challenge: "Dermatologie interdisziplinär"
Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt
Herr Florian Müllner
1. Medizinische Abteilung, Klinik Donaustadt
Science Flash: Case Challenge: "Dermatologie interdisziplinär"
Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt
Herr Florian Müllner
1. Medizinische Abteilung, Klinik Donaustadt
Teaser: Case Challenge: "Dermatologie interdisziplinär"
Frau Martina Schmid-Simbeck
Dermatologische Abteilung, Klinik Donaustadt
Herr Florian Müllner
1. Medizinische Abteilung, Klinik Donaustadt



Für die Veranstaltung werden 1 Fortbildungspunkte aus dem Fach Haut- und Geschlechtskrankheiten im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.