Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Wiener Medizin im Mittelalter: Die Universität Wien und ihre medizinische Fakultät im Mittelalter. Struktur und Lehrmethode, Gesellschaft der Ärzte

Wiener Medizin im Mittelalter

 

Teil 1

Die Universität Wien und ihre medizinische Fakultät im Mittelalter.
Struktur und Lehrmethode

Von Johannes Seidl, Elisabeth Tuisl (†) und Martin G. Enne


Mit dem vorliegenden Artikel starten wir eine neue Reihe unserer medizinhistorischen Beiträge. Unter dem Titel „Wiener Medizin im Mittelalter“ geht die Reise in eine ferne Zeitperiode – zurück zu den Anfängen der universitären Medizin in Wien.  

Johannes Seidl, Elisabeth Tuisl und Martin Enne, die alle mit dem Archiv der Universität Wien bestens vertraut sind, werden uns zunächst mit kurzen, einführenden Texten den Beginn und den Kontext (Aufbau der Universität, der Fakultät für Medizin und der Lehre der mittelalterlichen Wiener Medizin) näher bringen und danach auf Basis ausgewählter Biographien einige der im 15. Jahrhundert lehrenden Mediziner vorstellen.



>> Text als PDF herunterladen <<