Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte







Hybridveranstaltung | Learning from the wise: UV-Strahlung. Freund oder Feind?

Mittwoch , 10.04.2024, 19:00
Fortbildungsveranstaltung


Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Teilnahme am WEBINAR am Tag der Veranstaltung gegen 18:15 Uhr geschlossen wird.

Die Anmeldung für die Teilnahme an der PRÄSENZVERANSTALTUNG bleibt auch danach geöffnet.




Programm als PDF


Moderation

Herr Manfred Götz
ehem. Vorstand der Abt. für Kinder- und Jugendheilkunde, Klinik Ottakring, Wien

Herr Felix Wantke
FAZ – Floridsdorfer Allergiezentrum, Wien



Programm

19:00 – 19:15 Uhr
Gesunde Augen
Herr Peter Heilig
ehem. Univ.-Klinik für Augenheilkunde und Optometrie, MedUni Wien


19:20 – 19:35 Uhr
UV-Strahlung: Freund oder Feind?
Herr Georg Stingl
em. Vorstand der Univ.-Klinik für Dermatologie, MedUni Wien

19:40 – 19:55 Uhr
Phototoxische Reaktionen nach Pflanzenkontakt
Herr Reinhart Jarisch
FAZ – Floridsdorfer Allergiezentrum, Wien


Anschließend Diskussion und Get2gether mit Buffet



Teilnahmegebühren:

Teilnahme für Mitglieder der Gesellschaft der Ärzte in Wien: kostenlos
Teilnahme für Nicht-Mitglieder: € 10,-
Teilnahme für Journalist*innen: kostenlos (Anmeldung per E-Mail an event@billrothhaus.at)

Für Mitglieder der folgenden Gesellschaften ist der Eintritt ebenfalls frei:
(Anmeldung per E-Mail an event@billrothhaus.at)

Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
Österreichische Ophthalmologischen Gesellschaft


Sie möchten Mitglied in der Gesellschaft der Ärzte in Wien werden?
Alle Information finden Sie unter www.billrothhaus.at/mitgliedschaft





Für die Veranstaltung werden 1 Fortbildungspunkte aus dem Fach Allgemeinmedizin im Rahmen der Diplomfortbildung der ÖÄK anerkannt.
Hinweis: Fach-Fortbildung, die für die Berufsausübung sinnvoll ist, kann angerechnet werden, auch wenn sie aus fachfremden Themenbereichen ist.