Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit Sie die Webseite einwandfrei benutzen können!

Folgende Links helfen Ihnen JavaScript für Ihren Browser zu aktivieren:
Veranstaltungen, Gesellschaft der Ärzte




Anmeldung

Bitte beachten Sie folgende Information, falls die Veranstaltung parallel als interaktives (DFP-zertifiziertes) Webinar stattfindet:
Nach der Registrierung zum Webinar erhalten Sie am Vortrag eine Bestätigungsmail mit dem Zugangslink zum Webinar. Achten Sie bei der Anmeldung auf die korrekte Eingabe Ihrer Daten (Name, Ärztekammernummer, E-Mail-Adresse), damit wir Ihnen die DFP-Punkte buchen können.
Bitte beachten Sie, dass eine doppelte Anmeldung zu Webinar und Präsenzveranstaltung NICHT möglich ist (aufgrund der limitierten Sitzplätze). Eine Teilnahme ist nur bei einer der beiden Veranstaltungsformen zulässig.
>>Webinar-Anleitung für TeilnehmerInnen




Hybridveranstaltung | Learning from the wise: Chemie und Otologie – Essenz und Blüte der kleinen Dimension

Mittwoch , 29.05.2024, 18:00
Fortbildungsveranstaltung


Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für den Webinarteil am Tag der Veranstaltung gegen 17:30 Uhr geschlossen wird.

Für den Präsenzteil bleibt die Anmeldung auch danach noch geöffnet.



Programm als PDF


Die synergistische Entwicklung von Labormedizin und Otologie und deren Zeitzeugen:

Edmé Guyot (1706-1780, 1724 Selbstkatheterisierung der Tubae auditivae)
MT Paradis (1759-1824, blinde Pianistin)
F. Smetana (1824-1884, gehörloser Komponist)
G. Puccini (1858-1924, Larynxkarzinom, Blutung)
Adam Rainer (1899-1950, hypophysärer Riese, schwerhörig und sehschwach)



Moderation
Herr Herwig Swoboda
Facharzt für HNO, Wien; Vorstand i.R. der Kliniken Hietzing und Ottakring


Programm

18:00 – 18:15 Uhr
Smetanas Neurolues, Rainers Hyophysenadenom, Puccinis Larynxkarzinom
Herr Herwig Swoboda
Facharzt für HNO, Wien; Vorstand i.R. der Kliniken Hietzing und Ottakring

18:20 – 18:40 Uhr
Das otologische Forschungslabor in Wien
Herr Christoph Arnoldner
Univ.-Klinik für HNO, MedUni Wien

18:45 – 19:05 Uhr
Laborchemie in der Schädelbasischirurgie
Herr Dietmar Thurnher
Univ.-Klinik für HNO, MedUni Graz

19:10 – 19:30 Uhr
Mikrobiologische Diagnostik in der Otorhinolaryngologie einst und jetzt – vom Fruchtgelee von Angelina Hesse zur Multiplex PCR
Herr Georg Endler
Gruppenpraxis Labors.at, Wien; Zentrum für Anatomie und Molekulare Medizin, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

19:35 – 19:55 Uhr
Sinn und Unsinn von Stuhl- und Mikrobiom-Analysen
Herr Ludwig Kramer
Vorstand der 1. Medizinischen Abteilung mit Gastroenterologie, Klinik Hietzing

20:00 – 20:15 Uhr
Hans Schneider und Hans Moritsch, Pioniere der FSME-Forschung in unsicheren Zeiten

Herr Mirko Lange
Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München

20:20 – 20:35 Uhr
Liaisons heureuses zwischen Labor und Otologie: Mathieu Orfila, Menière, Ignaz Gruber u.a.
Herr Herwig Swoboda
Facharzt für HNO, Wien; Vorstand i.R. der Kliniken Hietzing und Ottakring


Musikbeispiele am Klavier: MT Paradis, F. Smetana, A. Bruckner, G. Puccini, J. Bittner
Herr Johannes Kirchner
Tenor

Anschließend Diskussion und Buffet


alt